Diabolo

eine teuflische Komödie 
nach Markus Wiegand 

(Saison 2002/2003)

Julia Eckenhoff lebt zusammen mit ihren beiden Freundinnen Nina und Kathrin in einer  kleinen WG. Das eigentlich normal verlaufende Leben der drei sehr unterschiedlichen  Frauen erfährt eine dramatische Wendung, als deren Vermieterin beschließt, einen  neuen Mitbewohner in der Wohnung einzuquartieren. Was niemand weiß: Der  neue Mitbewohner ist ein Abgesandter der Hölle, der im Auftrag des Teufels  unter den Menschen weilt – denn Luzifer hat mit Gott um die Seele der  gutherzigen Julia gewettet… Leider ist dieses charmante, aber auch  überaus bösartige Wesen mit seiner Aufgabe reichlich über-  fordert, so dass er lernen muss, sowohl mit des Teufels  Zorn und Gottes Interesse am weltlichen Geschehen  als auch mit den Launen dreier moderner Frauen  zu jonglieren. 

mit 
Heinz Brünig ……………. (Diabolo) 
Stefanie Bub …………………… (Julia) 
Antje C.J. Kähler …………… (Kathrin) 
Maria-Theresia Rupp …………. (Nina) 
Barbara Maisch ……. (Frau von Stahl) 
Stephan Puderbach … (Transzendenz) 

Bühnenbild und Design: Margot Brünig 

Regie: Lore Rahnhöfer

 

Probenbilder